Darmspiegelung und Kapsel-Endoskopie

Vergleich der Methoden zur Darmkrebsvorsorge

Ärzte wenden in der Darmkrebsvorsorge verschiedene Methoden an. Hier erfahren Sie mehr über den Stuhlbluttest und die Darmspiegelung, auf die gesetzlich Versicherte derzeit ab einem Alter von 50 bzw. 55 Jahren einen Anspruch haben, und die Kapsel-Endoskopie mit der PillCam COLON als sanfte Alternative.

Einen umfassenden tabellarischen Vergleich der Methoden, der jeweils die Vor- und Nachteile zusammenfasst, finden Sie hier.

Gelegentlich wird die Computertomographie (CT) des Darms, auch virtuelle Koloskopie genannt, als Alternative zur Darmspiegelung bezeichnet. Bei der Darmkrebsvorsorge ist sie das nicht: Wegen der hohen Belastung mit Röntgenstrahlung ist das Verfahren in Deutschland nicht als Vorsorgemethode zugelassen.

Vergleich der Methoden
  PillCam COLON Darmspiegelung Stuhlbluttest
Hohe Genauigkeit Ja Ja Nein
Hohe Aussagekraft des Befunds für den Arzt Ja Ja Nein
Möglichkeit, kleine und große Polypen zu entdecken Ja Ja Nein
Möglichkeit, Polypen zu entfernen und Biopsien zu entnehmen Nein Ja Nein
Möglichkeit, zusätzlich zum Dickdarm auch die Speiseröhre und Teile des Dünndarms zu sehen Ja Nein Nein
Minimalinvasiv Ja Nein Ja
Keine Sedierung Ja Nein Ja
Keine Darmvorbereitung Nein Nein Ja
Keine Strahlenbelastung Ja Ja Ja
Direkte Visualisierung des Darms Ja Ja Nein
Kassenleistung
gesetzlich
Nein
Kosten
Ja
ab dem Alter von 55
Ja
ab dem Alter von 50
Kassenleistung
privat
Nein
Kosten
Ja
ab dem Alter von 55
Ja
ab dem Alter von 50
Möchten Sie mehr erfahren oder einen Termin vereinbaren?
Unsere Standorte und Kontaktdaten finden Sie hier

News-Ticker

März ist Darmkrebsmonat

Darmspiegelung mit einer Kapsel: Ein Selbstversuch

Vielen macht der Gedanke an eine Darmspiegelung mit einem Endoskop Angst. Eine Alternative ist die so genannte Kolonkapsel. Lesen Sie einen Bericht über die Kapselendoskopie.
Zum Bericht

RTL-Beitrag über die Kapselendoskopie

Wem die herkömmliche Darmspiegelung mit Schlauch und Narkose zu unangenehm ist, der kann jetzt auch auf das alternative Verfahren einer Kapselendoskopie zurückgreifen. Die Vorteile des Verfahrens und seinen Ablauf erklärt Prof. Dr. Stephan Miehlke in einem Beitrag von RTL-Nord. Zum Beitrag

Ab jetzt zum Download

Bild-Reporter schluckt Videokapsel

Sanfte Darmkrebsvorsorge: Beim VidiColon-Experten in Berlin schluckte der Bild-Reporter die PillCam-Videokapsel - sein Video-Bericht zeigt anschaulich, wie die Untersuchung abläuft.  Zum Video