Für wen die Kapsel-Endoskopie in Frage kommt

Die Kapsel-Endoskopie mit der PillCam COLON ist für Sie geeignet, wenn Sie eine sanfte Darmkrebs-Prävention wünschen. Sie ist eine sichere Alternative zur klassischen Darmspiegelung, wenn

  • Sie aus Schamgefühl, Angst oder anderen Bedenken die Koloskopie ablehnen
  • eine Koloskopie nicht vollständig oder nicht möglich war
  • bei Ihnen eine Koloskopie mit einem höheren Risiko verbunden sein könnte z.B. wegen
    • bestimmter Erkrankungen (z.B. Entzündungs- oder Gefäßerkrankungen) oder
    • eingesetzter Medikamente (z.B. Blutverdünner)
  • eine Sedierung nicht erwünscht oder nicht geeignet ist (z.B. bei chronischer Lungenerkrankung)

„Die Kolonkapselendoskopie ist ein sicher durchführbares Verfahren zur Betrachtung der Dickdarmmukosa. Bei mehr als 1.500 Prozeduren wurden keinerlei Komplikationen berichtet.“

Spada C. et al. (2012): Colon capsule endoscopy: European Society of Gastrointestinal Endoscopy (ESGE) Guideline, in: Endoscopy, Vol. 44; 5, S. 527-536.

Die Kapsel-Endoskopie kommt als alternatives Verfahren nicht in Frage, wenn:

  • bei Ihnen Darmverengungen (Stenosen) bekannt sind. Vor einer solchen Verengung kann die Kapsel liegen bleiben. In sehr seltenen Fällen kann dies zu einem Darmverschluss führen, der behandelt werden muss. Die Ärzte des VidiColon-Expertenverbunds werden im ausführlichen Anamnesegespräch prüfen, ob bei Ihnen ein solches Risiko besteht. Allerdings wird in keiner der bisherigen Studien zur Kolon-Kapsel-Endoskopie vom Steckenbleiben oder Nicht-Ausscheiden einer Kapsel berichtet.
  • Sie Schluckstörungen (Dysphagie) haben. Dann besteht die Gefahr, dass die Kapsel in die Atemwege eindringt. Jeder, der normal essen und trinken kann, kann die Kapsel ohne Gefahr schlucken.
  • Sie schwanger sind. Dann sollte die Untersuchung nicht durchgeführt werden.

Sollten Sie Herzschrittmacher-Patient sein, sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt, ob eine Kapsel-Endoskopie für Sie in Frage kommt. Nicht alle Fabrikate von Herzschrittmachern konnten in Studien getestet werden. Daher sind Herzschrittmacher als formale Kontraindikation bei der Kapsel-Endoskopie anzusehen. In Studien mit der PillCam für den Dünndarm konnten jedoch keine gegenseitige Beeinflussung und Störung beobachtet werden.

Das folgende Animationsvideo veranschaulicht Ihnen die Reise der PillCam COLON durch Ihren Körper.

Möchten Sie mehr erfahren oder einen Termin vereinbaren?
Unsere Standorte und Kontaktdaten finden Sie hier

News-Ticker

März ist Darmkrebsmonat

Darmspiegelung mit einer Kapsel: Ein Selbstversuch

Vielen macht der Gedanke an eine Darmspiegelung mit einem Endoskop Angst. Eine Alternative ist die so genannte Kolonkapsel. Lesen Sie einen Bericht über die Kapselendoskopie.
Zum Bericht

RTL-Beitrag über die Kapselendoskopie

Wem die herkömmliche Darmspiegelung mit Schlauch und Narkose zu unangenehm ist, der kann jetzt auch auf das alternative Verfahren einer Kapselendoskopie zurückgreifen. Die Vorteile des Verfahrens und seinen Ablauf erklärt Prof. Dr. Stephan Miehlke in einem Beitrag von RTL-Nord. Zum Beitrag

Ab jetzt zum Download

Bild-Reporter schluckt Videokapsel

Sanfte Darmkrebsvorsorge: Beim VidiColon-Experten in Berlin schluckte der Bild-Reporter die PillCam-Videokapsel - sein Video-Bericht zeigt anschaulich, wie die Untersuchung abläuft.  Zum Video